Body Talk Access Kurs

Kursziel
•Kenntnis der Grundkonzepte und des Potentials des BodyTalk- und BodyTalk Access Systems

•Anwendung der BodyTalk Access Techniken und des „Schnelle Hilfe“ Protokolls

•Kenntnis über die Funktion der BodyTalk Access Techniken als tägliche Routine und Wartungsroutine

•Fähigkeit, die eigene Gesundheit zu verbessern und ein autonomer Konsument des Gesundheitswesens zu sein



BodyTalk Access wurde so gestaltet, dass es von jedem Laien oder jeder medizinischen Fachkraft eingesetzt werden kann. Die Anwendung von fünf einfachen Techniken, die an einem Tag gelernt werden können und für deren Ausführung man nur 10 Minuten benötigt, führen zu einer deutlichen Verbesserung der Gesundheit.

In diesem Kurs lernen Sie die Techniken für sich selbst zu nutzen und anderen Menschen Hilfestellung zu leisten.

Seminarinhalte
Die BodyTalk Access Techniken


 

Cortexe
Die Technik für die Cortexbereiche des Gehirns hat die Aufgabe, die Balance und die Kommunikation zwischen den beiden Gehirnhälften zu verbessern.

-          Verbesserung der Denkfähigkeit,

-          Verbesserung der Gedächtnisleistung,

-          Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit und

-          Verbesserung aller physiologischen Funktionen sowie

-          Verringerung von Stress

Switching
Eine häufige Nebenwirkung von Stress ist die Tendenz des Gehirns, umzuschalten (zu „switchen“) und die Gehirnkoordination einzuschränken.

Diese Technik hilft dem Körper

-          aufmerksamer zu sein

-          Entscheidungen klarer zu treffen

-          Stimmungsschwankungen entgegenzuwirken

-          Verwirrungszustände zu vermeiden.

Hydration
Wasser ist „Grundnahrungsmittel Nr. 1“ für unseren Körper. Mit dieser Technik lernt unser Körper das zur Verfügung stehende Wasser im Körper

-          optimal zu nutzen

-          dorthin zu transportieren wo es benötigt wird also

-          den gesamten Wasserhaushalt zu organisieren.

Körperchemie
Die regelmäßige Durchführung dieser Technik ermöglicht es dem Immunsystem

-          kontinuierlich im Körper „aufzuräumen“

-          auf Viren, Bakterien, Parasiten, Pilze, Allergene und Gifte, die den Körper zu belasten drohen adäquat zu reagieren.

Reziproke Paare
Mithilfe dieser Technik lernen wir den Körper darin zu unterstützen

-          den gesamten Gesundheitszustand positiv zu beeinflussen,

-          das Energieniveau zu erhöhen,

-          Stimmungsschwankungen entgegenzuwirken,

-          Das Nervensystem zu harmonisieren,

-          Das System der Energiemeridiane weitgehendst, auszubalancieren,

-          Die Körperhaltung zu optimieren,

 

Nächste Termin:                     3.Oktober  2015    9 – 17 Uhr

                     Ort:                      Pfarrwerfen                                   Maier 79                 


       Anmeldung:                      Wolfgang Lienbacher                   0650 520 99 24

wlienbacher@sbg.at

 

             Kosten:                      120 €